Heimweg - Mittagsbetreuung

Ist meine Tochter eigentlich auf dem Nachhauseweg von der Schule versichert, wenn sie nicht sofort zu Hause versorgt werden kann und deshalb zuerst in mein ehemaliges Elternhaus einen Ort weiter fährt, wo sie sodann von der Großmutter ein Mittagessen erhält? Ist auch der Weg anschließend von dort nach Hause versichert?

Antwort

Ihre Tochter steht sowohl auf dem Weg zur Großmutter, als auch von dort nach Hause unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Hier liegt ein triftiger Grund vor, nicht den direkten Heimweg anzutreten, der unmittelbar mit dem Schulbesuch noch zusammenhängt. In diesem Fall ist der Weg von dem Bestreben geprägt, von der Schule nach Hause zu gelangen, sodass eigenwirtschaftliche Gründe, die den Versicherungsschutz normalerweise entfallen lassen, in den Hintergrund treten.

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0