Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz

Kinder brauchen Bewegung. Das fordern nicht nur die Mitglieder des Vereins Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz e. V., sondern auch immer häufiger Kinderärzte, Orthopäden und Sportpädagogen.

Bewegung leistet einen wesentlichen Beitrag zu einer gesunden Entwicklung von Kindern. Sie hilft den Kindern, Kompetenzen zu entwickeln und Lebenserfahrungen zu sammeln.

Vor diesem Hintergrund entstand 2005 das Aktionsbündnis Bewegungskindergarten Rheinland-Pfalz. Im Mai 2011 sind die fünf Bündnispartner — Aktionskreis Psychomotorik und die Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung, Sportjugend des Landessportsportbundes Rheinland-Pfalz, Turnverbände Rheinland-Pfalz und die Unfallkasse Rheinland-Pfalz — mit verbesserten Strukturen einen Schritt weiter gegangen. Sie gaben dem Bündnis bei ihrer Versammlung eine neue Form und gründeten den Verein "Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz".

Unterstützt wird das Projekt durch das Ministerium für Bildung, die Sparda Bank Südwest und die Techniker Krankenkasse.

Ziel der Arbeit des Vereins ist es zu erreichen, dass in rheinland-pfälzischen Kitas dem Thema Bewegungsförderung ein hoher Stellenwert in der täglichen Arbeit eingeräumt wird, so dass eine intensive Auseinandersetzung mit Bewegungs- und Gesundheitsförderung im frühesten Kindesalter stattfindet.

Kitas in Rheinland-Pfalz, die das geforderte bewegungspädagogische Konzept umgesetzt haben, erhielten als Anerkennung das Qualitätssiegel "Bewegungskita Rheinland-Pfalz".

Die wesentlichen Kriterien für die Vergabe des Zertifikats und ausführliche Informationen zur "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" finden Sie unter www.bewegungskita-rlp.de.

Fragen beantwortet Ihnen:
Maike Brancaccio (Referentin), Tel.: 06131 2814-375

Das Profil "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" ist ein anerkanntes Konzepts der Bildungs- und Gesundheitsförderung und bietet konkrete Vorteile für Kinder, Eltern, Team und Träger.

Eine Bewegungskita...

  • stellt die Interessen der Kinder und ihr Grundbedürfnis nach Bewegung in den Mittelpunkt des pädagogischen Handelns
  • fördert in besonderem Maße die Gesundheit der Kinder
  • unterstützt Bildungsprozesse und Schulfähigkeit durch Bewegung  und Spiel
  • fördert die ganzheitliche Entwicklung und Selbstständigkeit

Eine Bewegungskita...

  • stärkt die Kompetenzen von Erzieherinnen und Erzieher durch Selbsterfahrung und Wissenserweiterung in Zusatzqualifikationen
  • fördert Kompetenzen zur Gestaltung kindgerechter Bewegungsangebote
  • befähigt zu qualifizierter Elternarbeit
  • stärkt das Team durch ein gemeinsames Konzept

Eine Bewegungskita...

  • profiliert sich mit einem besonderen Konzept und trägt dieses in die Öffentlichkeit
  • arbeitet intensiv mit anderen Institutionen zusammen
  • besitzt Modellcharakter und hat Vorbildfunktion für andere Kitas
  • erfüllt die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kitas in Rheinland-Pfalz durch ein kindgerechtes Konzept
###LIB_ANALYTICS###