Aktuelle Nachrichten

Gute Ideen im Umgang mit Fehlern belohnt

Welche Erfahrungen haben Jugendliche in ihrer Ausbildung im Umgang mit Fehlern gemacht? Wie hat sie das geprägt? Und welche guten Ideen haben sie, um kleine Fehler und Beinahe-Unfälle in Unternehmen rechtzeitig zu melden? Mit diesen Fragen beschäftigten sich Berufsschülerinnen und -schüler aus Rheinland-Pfalz im Wettbewerb des Präventionsprogramms „Jugend will sich-er-leben“ (JWSL) der DGUV im aktuellen Schuljahr. Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden jetzt in der Unfallkasse...

Zum Weiterlesen hier klicken

Achtung Zeckenzeit! Infos nicht nur für Kitas und Schulen

Zeckenstich – was tun? In der Zeit von April bis Oktober ist das Risiko von Zecken am größten. Sie lauern in Gras, Laub, Sträuchern und im Unterholz auf Menschen und Tiere, die sie im Vorbeigehen streifen. Die Zecken an sich sind nicht gefährlich. Jedoch sind sie potenzielle Wirte für Bakterien und Viren, die bei Menschen ernsthafte Infektionskrankheiten hervorrufen können. Hierzu gehören neben der Frühsommer-Meningitis (FSME) vor allem auch die Lyme-Borreliose. Daher gibt die Unfallkasse...

Zum Weiterlesen hier klicken

kommmitmensch Film & Media Festival

Film ab: Schüler, Studierende, Betriebe sind zur Teilnahme eingeladen

Pfiffige Ideen, Medien und gute Filme sind beim kommmitmensch Film & Media Festival der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften zur A+A 2019 gefragt. Schülerinnen, Schüler, Studierende und Unternehmen sind eingeladen, eigene Videos und Medienproduktionen einzureichen, die für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sensibilisieren. „Ziel der Prävention der Unfallversicherung und damit auch der Kampagne kommmitmensch...

Zum Weiterlesen hier klicken

Wirksame Qualifizierung mit wirtschaftlichen Verfahren

Mit jährlich über 340.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist die gesetzliche Unfallversicherung als zweitgrößte nichtstaatliche Bildungsträgerin in der Erwachsenenbildung tätig. Das intensive Angebot an Qualifizierungsmaßnahmen zahlt sich aus. Dies belegen die Ergebnisse des Benchmarking-Projektes „Wirksame Qualifizierung mit wirtschaftlichen Verfahren“, welche die DGUV nun vorgelegt hat. Insgesamt 14 Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand nahmen an diesem...

Zum Weiterlesen hier klicken

Maibaum aufstellen – aber sicher!

Steht der Maibaum erst, ist alles gut. Doch immer wieder kommt es beim Maibaumstellen zu Unfällen, die im schlimmsten Fall auch tödlich enden können. Das muss nicht sein: Wer Schutzmaßnahmen einhält und gut vorplant, kann Unfallrisiken deutlich reduzieren.

Schon vorab sollten mögliche Risiken am Aufstellort berücksichtigt werden. Dabei muss bereits klar sein, auf welche Art der Maibaum aufgestellt werden soll. Auf dieser Grundlage werden die Helferinnen und Helfer über die Gefahren und...

Zum Weiterlesen hier klicken

Erste-Hilfe-Kurse in der Lehramtsausbildung ermöglichen

Hubig: Unfallkasse zahlt Lehrgänge für alle Lehrkräfte an Schulen

„Im Notfall gilt es, schnell und kompetent zu helfen. An unseren Schulen in Rheinland-Pfalz sind wir hierbei bereits heute sehr gut aufgestellt: Rund 70 Prozent aller Lehrerinnen und Lehrer sind in Erster Hilfe geschult. Bei der Ausbildung der Lehrkräfte ist die Unfallkasse unser wichtigster Partner. Ich freue mich deshalb, dass ich bei der Unfallkasse gleich auf offene Ohren gestoßen bin und wir gemeinsam eine gute Lösung...

Zum Weiterlesen hier klicken

Unfallzahlen 2018 so gering wie nie

Unfallkasse setzt erfolgreiche Präventionsarbeit fort

2018 fiel die Zahl der jährlichen Unfallmeldungen bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz so gering aus wie nie zuvor. 82.619 Unfälle wurden im vergangenen Jahr in der Allgemeinen und in der Schülerunfallversicherung gemeldet. Im Vergleich mit dem Vorjahr sank die Zahl der gemeldeten Versicherungsfälle um 2,8 Prozent.

„Zurückgegangen sind insbesondere die Zahlen der Wegeunfälle mit 6,5 Prozent und der Schulunfälle um 4,5 Prozent. Einen...

Zum Weiterlesen hier klicken

ADD: Sicherheit und Gesundheit aktiv gestalten

Das Kapital einer leistungsstarken Behörde sind gesunde, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Allerdings werden die Anforderungen der modernen Arbeitswelt immer anspruchsvoller, schneller und vielfältiger. Flexibilisierung und Digitalisierung des beruflichen Umfeldes bei gleichzeitig oft begrenzten personellen, zeitlichen und finanzieller Ressourcen stellen große Herausforderungen für die Gesundheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer dar. Diesen Herausforderungen zu begegnen und somit...

Zum Weiterlesen hier klicken

Häusliche Pflege: Auf Selbstsorge und Versicherungsschutz achten

Die Pflege eines Angehörigen kann eine erfüllende Aufgabe sein, ist aber auch mit vielen Herausforderungen verbunden: Der Alltag und eventuell auch die Berufstätigkeit müssen neu organisiert werden, manchmal treten finanzielle Probleme auf oder es fehlen Ansprechpersonen. Hinzu kommt, dass Menschen, die Angehörige pflegen, auch ihre eigene Gesundheit nicht vergessen dürfen, denn sie sind vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Die Belastungen können körperliche, psychische, soziale, finanzielle...

Zum Weiterlesen hier klicken

Bei närrischen Feiern gesetzlich unfallversichert?

Mit der „fünften Jahreszeit“ stehen in vielen Betrieben und Einrichtungen Karnevalspartys auf dem Programm. Damit närrische Betriebsfeiern gesetzlich unfallversichert sind, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz mit Blick auf die bevorstehenden jecken Tage hin.

„Es muss eine offizielle Feier sein, der auch Unternehmensleitung zugestimmt hat. Auch Organisatorisches, wie Ort und Zeitrahmen müssen abgestimmt sein“, sagt Jörg Zervas, Leiter der...

Zum Weiterlesen hier klicken

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0