Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Die Schule rollt

Suchbegriff oder Webcode

„Die Schule rollt“

Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz können in ihren Schulen erleben, wie es ist, in einem Rollstuhl zu fahren und Sport zu treiben. Unter dem Motto „Die Schule rollt!“ macht der TV Laubenheim 1883 e. V. für Gemeinsamen Unterricht (GU) mobil. „Wir möchten mit diesem Projekt dazu beitragen, rollstuhlfahrende Kinder und Jugendliche in den Regelsportunterricht einzubinden“, informiert Nora Sties vom TV Laubenheim. „Die Schule rollt“ wird unterstützt von Unfallkasse und Behindertensportverband. Gemeinsam wollen sie damit auch für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention sensibilisieren.

Ziele des Projektes:

  • der Perspektivwechsel für Schülerinnen und Schüler und  Lehrkräfte zum Rollstuhl als Sportgerät
  • das Stärken der Kompetenz der Lehrkräfte, um die Qualität des Unterrichts zu verbessern
  • das Erleben von erwachsenen, selbstbestimmten Menschen mit Behinderung
  • das Fördern von Teilhabe und Selbstbewusstsein der  Schülerinnen und Schüler mit Behinderung
  • eine Netzwerkbildung zwischen Lehrkräften, Eltern, Vereinen und Menschen mit Behinderung.

Wer Interesse am Projekt in der eigenen Schule hat, kann sich bei Jördis Gluch von der Unfallkasse näher informieren: 02632 960 2610, j.gluch(at)ukrlp.de.