Pressearchiv

Arbeiten im Freien: Vor Sonne schützen

Nicht alle Beschäftigten sind im Homeoffice aktiv. Wer jetzt im Freien arbeitet, sollte darauf achten, sich rechtzeitig und ausreichend vor UV-Strahlung zu schützen. Denn Sonnenstrahlung kann nicht nur Sonnenbrand hervorrufen, sie kann auch die Augen schädigen, zu einem Hitzeschlag führen und nach langjähriger Einwirkung sogar Hautkrebs verursachen.
Hautkrebs durch die UV-Strahlung der Sonne kann durch einen guten Sonnenschutz verhindert werden. Vor allem für "Outdoorworker" sind Schutzmaßnahmen...

Zum Weiterlesen hier klicken

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt. Es handelt sich weltweit und in Deutschland um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Bei einem Teil der Fälle sind die Krankheitsverläufe schwer, auch tödliche Krankheitsverläufe kommen vor. Die Zahl der Fälle in Deutschland steigt weiter an.
(Auszug:https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html., Stand 27.03.2020)

Maßnahmen zum...

Zum Weiterlesen hier klicken

„Nichts schützt mehr als die Aufmerksamkeit“:

„Nichts schützt mehr als die Aufmerksamkeit“: Unter diesem Motto gestaltete Klára Mayer, Studentin der Hochschule Mainz, ein aufsehenerregendes Motiv zum Thema Verkehrssicherheit – und belegte den ersten Platz beim Plakatwettbewerb der  Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI). Anlass des Wettbewerbs war die erschreckende Unfallbilanz 2018:
3.275 Menschen verloren ihr Leben auf deutschen Straßen – 310 davon waren auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause.

„Das...

Zum Weiterlesen hier klicken

Elektronische Schülerunfallmeldungen: Einfacher übermitteln

edoo.sys: Neues Release macht es möglich

Ob in der Schulklasse, beim Sportunterricht, auf dem Pausenhof oder Schulweg…: Jahr für Jahr ereignen sich in Bildungseinrichtungen Tausende Unfälle. Damit verletzte Kinder und Jugendliche bestmöglich behandelt und medizinisch betreut werden können, ist eine schnelle Unfallmeldung unverzichtbar. Aus diesem Grund sind die Einrichtungen verpflichtet, ihre Unfälle elektronisch über das verschlüsselte Kommunikationssystem EPoS an die Unfallkasse...

Zum Weiterlesen hier klicken

„Clever mit dem Bus fahren“: Seminare für Lehrkräfte

Damit das Fahren mit dem Bus sicherer wird:  Jugendliche für die Schulbusbegleitung ausbilden 

Nur selten sind Schülerinnen und Schüler auf die Busfahrt zur Schule gut vorbereitet. Durch Drängeln und Streitereien an der Haltestelle und im Bus kommt es immer wieder zu Unfällen.
Das richtige Verhalten an der Bushaltestelle und im Bus sollte daher geschult und geübt werden. Unter dem Motto BusSchule – „Clever mit dem Bus fahren“ bietet die Unfallkasse Rheinland-Pfalz Seminare für...

Zum Weiterlesen hier klicken

Notfall in der Kita: Unfallkasse erweitet Kostenübernahme für Ausbildung der Ersthelfenden

Eine schnelle und fachgerechte Erstversorgung in Notfällen ist in allen Arbeitsbereichen wichtig – insbesondere in Schulen und Kindertageseinrichtungen. Dazu gehört auch, dass es eine ausreichende Anzahl ausgebildeter Ersthelferinnen und Ersthelfer gibt.

Schon seit Jahren übernimmt die Unfallkasse Rheinland-Pfalz für alle Lehrkräfte, PES-Kräfte (PES =  Personalmanagement im Rahmen erweiterter Selbstständigkeit) und pädagogische Fachkräfte in den Schulen des Landes die Kosten für die...

Zum Weiterlesen hier klicken

Präventionsthemen ideenreich zu Papier gebracht

Wettbewerb der Unfallkasse und des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz prämiert seit 37 Jahren kreative „Einfälle gegen Unfälle“

Schon seit 1982 macht sich der Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle“ für Sicherheit und Gesundheitsförderung stark. In dieser Zeit haben sich mehr als 103.000 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb beteiligt, den die Unfallkasse Rheinland-Pfalz alljährlich mit Unterstützung des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums für allgemeinbildende Schulen...

Zum Weiterlesen hier klicken

Jugend trainiert für Olympia und Paralympics

Rheinland-pfälzische Schulmannschaften siegreich

Die erfolgreichsten rheinland-pfälzischen Schulmannschaften des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ und des Rhein-Main-Donau-Schulcups trafen sich jetzt auf Einladung des Bildungsministeriums zur Siegerehrung in den Räumlichkeiten der Unfallkasse in Andernach.

Zum Weiterlesen hier klicken

So macht’s die Feuerwehr

Praxishilfen fördern die Präventionsarbeit in den Feuerwehren

Unfälle, Brandbekämpfung, Rettung von Menschen aus Gefahrensituationen: Die Einsätze von Feuerwehrangehörigen sind vielseitig und bedrohen nicht selten die Gesundheit und das Leben der Einsatzkräfte. Regelmäßige Unterweisungen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz sind deshalb eine wichtige Voraussetzung.

Zum Weiterlesen hier klicken

Saskia Ruschig ist die Beste

Mitarbeiterin der Unfallkasse Rheinland-Pfalz als Beste des Bachelorstudiengangs ausgezeichnet

„Herzlichen Glückwunsch, es darf gefeiert werden“: Unter diesem Motto stand der Festakt zur Verabschiedung der rund 100 Absolventinnen und Absolventen, die an der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in Bad Hersfeld den Bachelorstudiengang abgeschlossen haben. 

Zum Weiterlesen hier klicken

 

 

 

Rike Schmickler-Bouvet (Leiterin)
Stabsstelle Kommunikation

Telefon: 02632 960-4590
E-Mail: r.schmickler-bouvet@spam protectukrlp.de

 

 

 

Mara Stahlhofen
Duale Studentin Unternehmenskommunikation
Telefon: 02632 960-2570
E-Mail: m.stahlhofen@spam protectukrlp.de

Kontakt

Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
Telefon: 02632 960-0